Wurzelkanalbehandlung


Eine Wurzelkanalbehandlung stellt eine Möglichkeit dar, Zähne mit geschädigtem Nervgewebe dauerhaft zu erhalten.

Bei lokaler Betäubung wird Ihr Zahn von Karies und infiziertem Material vollständig befreit und die ursprüngliche Form zur eigentlichen Behandlung wiederhergestellt. Unter sterilen Bedingungen, Kofferdamtechnik ist erforderlich, wird das Kanalsystem sorgfältig gereinigt und aufbereitet.

Eine Lupenoptik kann hier gute Dienste leisten. Grazile, hochflexible Instrumente in Kombination mit elektronischer Längenmessung können heute zu Ergebnissen führen, die in früheren Jahren kaum erreichbar waren. Eine qualitativ hochwertige Wurzelkanalbehandlung kann Ihren Zahn bei anschließend adäquater Versorgung uneingeschränkt erhalten. Der Behandlungsabschluss wird röntgenologisch verifiziert und Ihnen noch im Behandlungsraum am Monitor gezeigt und erläutert.